Roger Ver behauptet, dass seine Bitcoin-Transaktionsgebühren zeitweise insgesamt 1.000 $ betrugen

Roger Ver, der Anwalt von Bitcoin Cash, behauptet, er habe in der Vergangenheit Tausende von Dollar für einzelne Bitcoin-Transaktionskosten ausgegeben.

Der Befürworter von Bitcoin Cash (BCH), Roger Ver, behauptet, er habe bei mehreren Gelegenheiten Tausende von Dollar an Gebühren für Bitcoin (BTC) bezahlt.

„Ich habe tausend Dollar an Gebühren für eine einzelne Transaktion im Bitcoin-Netzwerk bezahlt, öfter als ich zählen kann“, sagte Ver in einem Video, das vom Bitcoin Meme Hub auf Twitter gepostet wurde.

Bitcoin teilte sich 2017 auf und verursachte einen Unterschied in Gebühren und Geschwindigkeit

Die Kette von Bitcoin Trader spaltete sich 2017 in Bitcoin Core und Bitcoin Cash auf und teilte damit einen Teil der Gemeinschaft nach Meinungsverschiedenheiten über den Vermögenswert.

Die Befürworter großer Blöcke wollten schnellere Transaktionen zu geringeren Kosten. Diese Leute wandten sich mit der BCH-Seite der Abspaltung ab. Die Befürworter von Bitcoin Core wollten eine geringere Blockgröße beibehalten, auch um der BTC zu helfen, dezentralisiert zu bleiben.

Die Bitcoin Cash-Gemeinschaft sah sich 2018 sogar noch weiter gespalten, als sich BCH selbst in Bitcoin Cash und Bitcoin Satoshi’s Vision (BSV) aufspaltete.

Roger Ver argumentiert oft mit dem Blickwinkel der Transaktionsgebühren

Roger Ver, ein bekannter Name in der Krypto-Branche, hat den Punkt der Gebühren und der Nutzbarkeit oft argumentiert und oft Lobbyarbeit betrieben, dass die BTC zu langsam, teuer und nicht skalierbar sei.

Am 7. April schrieb der Reddit-Benutzer Braclayrab: „Wenn jeder bei BTC seine Münzen bewegen wollte, würde das 165 Tage dauern“.

„Das sind fast sechs Monate“, sagte Ver in einer Videoantwort vom 9. April auf den Beitrag von Reddit. „Kommt das niemandem sonst verrückt vor?“

Die Benutzer sahen ähnliche Schwierigkeiten nahe dem Höhepunkt des 20.000-Dollar-Bull-Runs von Bitcoin im Jahr 2017 und Anfang 2018, als die Transaktionen inmitten explodierender Gebühren ins Stocken gerieten. Ver hat sich oft über das Konzept von Bitcoin Core als einem langsamen und teuren Netzwerk lustig gemacht und auf BCH als Alternative hingewiesen.

Im Gegensatz dazu erwähnen BTC-Befürworter, wie z.B. der Programmierer Jimmy Song, oft die andere Seite des Tisches, indem sie die BTC durch kleinere Blöcke dezentralisiert halten.

Bitcoin Cash hat kürzlich seine Halbierung etwa einen Monat vor der für Mai geplanten Halbierung von Bitcoin abgeschlossen.